Skip to content

Biologisches Zentrum

Umweltbildung im Kreis Coesfeld


Biologisches Zentrum: Regionalzentrum im Landesnetzwerk BNE

Logo Regionalzentrum im Landesnetzwerk

Das Biologische Zentrum ist für den Projektzeitraum 2018 / 2019 als Regionalzentrum im Landesnetzwerk BNE anerkannt und wird im Rahmen des Landesprojektes "Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung in Umweltbildungseinrichtungen in NRW" gefördert vom

Logo Umweltministerium NRW

Mehr zum landesweiten Projekt erfahren Sie in diesem Artikel (NUAncen 65/2017).

____________________________________________________________________

Unsere Vision: Eine Welt, in der alle Menschen in einer intakten Umwelt, als Teil einer vielfältigen Natur, dauerhaft gut leben können.

Was wir dafür tun müssen, beschreiben die UN-Ziele nachhaltiger Entwicklung.

Der Brundtlandbericht (1987) definiert nachhaltige Entwicklung so:

"Unter nachhaltiger Entwicklung verstehen wir eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen. Die Forderung, diese Entwicklung ‚dauerhaft‘ zu gestalten, gilt für alle Länder und Menschen.“

____________________________________________________________________

 
Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ermöglicht es jedem Menschen, Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. BNE hilft, die Ziele nachhaltiger Entwicklung umzusetzen.


  Zur Begriffsklärung   Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwickung im Biologischen Zentrum
  BNE in einfacher Sprache erklärt  

Was ist BNE? Hier geht es zum Informationsportal der deutschen UNESCO-Kommission e.V., Bonn

__________________________________________________________________

Informationen zum BNE-Projekt 2018 / 2019 werden demnächst eingestellt.

Informationen zum BNE-Projekt 2017 / 2018

Bericht vom 4. November 2017 Bericht zum Beitrag des BZ zur landesweiten Aktionswoche BNE


WN Bericht zum Projekttag Artenvielfalt der Marienschule Appelhülsen am 27.September 2017 finden Sie hier

Bericht vom 11. Mai 2017 Das Biologische Zentrum ist Regionalzentrum im Landesnetzwerk BNE/Umweltbildung


Die Aufgaben des Biologischen Zentrums als BNE-Regionalzentrum

Arbeitsbereich 1 - Wir entwickeln neue Angebote für die Bildung für nachhaltige Entwicklung

Arbeitsbereich 2 - Wir unterstützen die Landeskampagne Schule der Zukunft - Bildung für Nachhaltigkeit 

Arbeitsbereich 3 - Wir gestalten mit regionalen Partnern gemeinsam BNE-Arbeit

Arbeitsbereich 4 - Wir engagieren uns im Landesnetzwerk der BNE-Umweltbildungseinrichtungen

Arbeitsbereich 2 - Schule der Zukunft

 
Landeskampagne Schule der Zukunft - Bildung für Nachhaltigkeit
Das Biologische Zentrum ist angemeldeter Partner der laufenden Kampagne 2016-2020.

Als Regionalzentrum

  • beraten und unterstützen wir die für die Kampagne angemeldeten Schulen und Kitas und bieten uns für gemeinsame (Netzwerk-)Projekte an.
  • gestalten wir Unterrichtsprojekte für angemeldete Schulen
  • organisieren wir gemeinsam mit den Landeskoordinatoren Multiplikatorenfortbildungen ("BNE Module")
  • organisieren wir gemeinsam mit den Landeskoordinatoren Austauschtreffen und Schülerakademien

Aktuelles zur Kampagne Schule der Zukunft im Kreis Coesfeld finden Sie hier.



Arbeitsbereich 3 - Regionale BNE-Zusammenarbeit

1.
In Zusammenarbeit mit dem Kreis Coesfeld, Museum Burg Vischering bieten wir folgende Bildungsbausteine an:

Die Angebote können gebucht werden unter: 02591 / 7990-0

2.
Mit dem Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V. haben wir Bildungsangebote für Schulklassen und Kindertagesstätten entwickelt, die sich mit der Natur und Landschaft der Baumberge befassen:

Die Angebote können ab sofort gebucht werden (02502 / 901 2310).

3.
Das Kooperationsangebot "Vom Korn zum Brot - Schule trifft Alltagswelt" für Grundschulen, Klassenstufe 3 von der Bäckerei Geiping mit Unterstützung durch das Biologische Zentrum kann nach den Sommerferien wieder bei Frau Feldkamp, Bäckerei Geiping gebucht werden, Tel. 02591 / 91800.

4.
Wir unterstützen das Projekt "No-Pills. Den Spurenstoffen auf der Spur" vom Lippeverband und der Stadt Dülmen. Termine zum Thema "Wir erkunden Teich und See", Klasse 3 und 4 sowie "Aquatisches Ökosystem" für die Sekundarstufe können für die Zeit zwischen Osterferien und Herbstferien gebucht werden (02591 / 4129).

5.
Das Biologische Zentrum ist Mitglied im KlimaPakt Kreis Coesfeld.
Unser Ziel ist es, durch Information und Bildungsangebote zur Erfüllung der Klimaschutzziele beizutragen.

Auftaktveranstaltung KlimaPakt 2. Februar 2017

Unsere Angebote zum KlimaPakt:

 "Aus Biomüll wird Kompost und Gas - Ein Weg zum aktiven Klimaschutz".
Ein Angebot für die Sekundarstufe ab Klasse 8.

"Abfalldetektive". Ein Angebot für die Primarstufe ab Klasse 2. Zur Zeit stehen noch 10 gebührenfreie Termine zur Verfügung.

"Papier aus Altpapier - selbst geschöpft, direkt recycelt". Ein Angebot für die Primarstufe ab Klasse 2 und für die Sekundarstufe.

Alle Angebote zum KlimaPakt werden von den Wirtschaftsbetrieben Kreis Coesfeld bzw. vom Kreis Coesfeld im Rahmen des integrierten Energie- und Klimaschutzkonzeptes gefördert und sind für Schulen aus dem Kreis Coesfeld kostenfrei. Die Termine sind begrenzt, Buchung: 02591 / 4129.

Arbeitsbereich 4 - Landesnetzwerk BNE

Das BNE-Landesnetzwerk NRW umfasst zur Zeit 20 BNE-Umweltbildungseinrichtungen.
Wir arbeiten gemeinsam daran, ein sich ergänzendes BNE-Angebot für das Land Nordrhein-Westfalen aufzubauen und weiterzuentwickeln.